Tagungsort

Leibnizhaus
Holzmarkt 4-6
30159 Hannover

Das ehemalige Wohn- und Arbeitshaus von Gottfried Wilhelm Leibniz gehört zu den Highlights in der Altstadt von Hannover. Das Haus wurde von 1981-1983 als Rekonstruktion des Leibnizhauses von 1652 erbaut. Das ursprüngliche Leibnizhaus wurde im zweiten Weltkrieg zerstört. Gottfried Wilhelm Leibniz bewohnte das Haus von 1698 bis zu seinem Tod im Jahr 1716. Heute dient es als Tagungszentrum und Gästehaus der Universitäten, Hochschulen und Akademien in Hannover.

Der Hauptbahnhof mit Anschluss an den Nah- und Fernverkehr ist vom Leibnizhaus in ca. 10 Minuten zu Fuß erreichbar. U-Bahn (Station Markthalle/Landtag) und Bushaltestelle (Friedrichswall) liegen in unmittelbarer Nähe. Zum Flughafen gelangt man vom Hauptbahnhof aus per S-Bahn in 25 Minuten.

Link zur Standortkarte: https://www.uni-hannover.de/fileadmin/luh/content/leibnizhaus/lageplanleibnizhauspdf.pdf

Hotels

Hotelkontingente haben wir über congresscheck.de bereitgestellt. Hier finden Sie eine Liste mit unseren Hotelvorschlägen.