Neuigkeiten aus dem ELAN e.V.

  • NEWS

    Teaching Trends 2018 - Call for Papers aktuell veröffentlicht

    Am 29. und 30. November 2018 findet in Braunschweig der vierte wissenschaftliche "Teaching Trends" - Kongress des ELAN e.V. in Zusammenarbeit mit der TU Braunschweig statt.

  • NEWS

    KMK-Veranstaltung in Hannover erfolgreich verlaufen

    Die Veranstaltung "Digitale Hochschullehre - Vom Best Practice zum Standard Virtuelle Lehrangebote und technische Anforderungen" am 28. und 29. Mai 2018 in Hannover ist erfolgreich verlaufen.

  • NEWS

    Neue eCULT Webinarreihe für das Sommersemester

    Auch in der aktuellen Webinarreihe bietet eCULT+ wieder ein breites Spektrum an Themen rund um den Einsatz von digitalen Medien in der Hochschullehre und dem Ziel der Impulsgebung an Lehrende.


Themen, Produkte, Projekte & anderes

  • ELAN-Kongress Teaching Trends

    Der ELAN e.V. veranstaltet alle zwei Jahre einen wissenschaftlichen Kongress an einer Mitgliedshochschule. Der letzte Kongress fand unter dem Motto „Digitalisierung in der Hochschule: Mehr Vielfalt in der Lehre“ 2016 an der TU Clausthal statt.

  • Rechtsfragen des E-Learning

    Der Kompetenzbereich vermittelt urheber- datenschutz- und prüfungsrechtliche Aspekte, die beim Einsatz digitaler Medien in der Lehre relevant sind und wirkt an der Gestaltung von Gesetzen im Sinne der Hochschulen mit.

  • Projekt eL4

    Im Projekt „eLearning und LebensLangesLernen” (eL4) unterstützt der ELAN e.V. Institutionen der Erwachsenen- und Weiterbildung in Niedersachsen bei der Einführung und dem Einsatz von digitalen Medien.

  • Projekt eCULT+

    Im Verbundprojekt „eCompetence and Utilities for Learners and Teachers“ (eCULT) teilen die niedersächsischen Hochschulen ihre Erfahrungen und Kompetenzen beim Einsatz digitaler Technologien zur Verbesserung der Lehre.

  • Informationsseite zu § 60 UrhG

    Der ELAN e.V. hat eine Informationsseite eingerichtet, über die sich Hochschulen und weitere Interessierte laufend über die Entwicklung und den aktuellen Stand des Verfahrens rund um § 60 UrhG informieren können.

  • Stud.IP Cliqr

    Mit Stud.IP Cliqr haben Sie die Möglichkeit – vorbereitet oder spontan – Fragen an das Publikum zu stellen und auswerten zu lassen. Überprüfen Sie den Erfolg Ihrer Lehre, indem Sie unmittelbares Feedback einholen.