Neuigkeiten aus dem ELAN e.V.

  • NEWS

    Erklärvideo zu § 60a UrhG jetzt mit englischen Untertiteln

    Das allseits beliebte Erklärvideo zu § 60a UrhG wurde auf Wunsch von englischsprachigen Lehrkräften an deutschen Hochschulen mit englischen Untertitel versehen.

  • NEWS

    Never change a winning Team

    Bei der letzten Mitgliederversammlung wurde der Vorstand des ELAN e.V. erneut für eine Amtsperiode von zwei Jahren bestätigt. Wir freuen uns, dass alles so bleibt wie es ist und blicken weiterhin auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

  • NEWS

    Teaching Trends ein voller Erfolg

    Am 29. und 30. November 2018 fand in Braunschweig der vierte wissenschaftliche "Teaching Trends" - Kongress des ELAN e.V. statt. Die Verantstaltung kam bei allen Teilnehmern sehr gut an und war ein voller Erfolg.


Themen, Produkte, Projekte & anderes

  • eL4-Verbund

    Im Verbund „eLearning und LebensLangesLernen” (eL4) unterstützt der ELAN e.V. Institutionen der Erwachsenen- und Weiterbildung in Niedersachsen bei der Einführung und dem Einsatz von digitalen Medien.

  • Informationsseite zu § 60 UrhG

    Der ELAN e.V. hat eine Informationsseite eingerichtet, über die sich Hochschulen und weitere Interessierte laufend über die Entwicklung und den aktuellen Stand des Verfahrens rund um § 60 UrhG informieren können.

  • Stud.IP Cliqr

    Mit Stud.IP Cliqr haben Sie die Möglichkeit – vorbereitet oder spontan – Fragen an das Publikum zu stellen und auswerten zu lassen. Überprüfen Sie den Erfolg Ihrer Lehre, indem Sie unmittelbares Feedback einholen.

  • Rechtsfragen des E-Learning

    Der Kompetenzbereich vermittelt urheber- datenschutz- und prüfungsrechtliche Aspekte, die beim Einsatz digitaler Medien in der Lehre relevant sind und wirkt an der Gestaltung von Gesetzen im Sinne der Hochschulen mit.

  • ELAN-Mitgliedschaft

    Der ELAN e.V. setzt sich aktuell aus 10 Mitgliedshochschulen mit über 100.000 Studierenden zusammen. In zahlreichen Projekten und mit Kooperationspartnern agiert er auch über die niedersächsische Landesgrenze hinaus.

  • Projekt eCULT+

    Im Verbundprojekt „eCompetence and Utilities for Learners and Teachers“ (eCULT) teilen die niedersächsischen Hochschulen ihre Erfahrungen und Kompetenzen beim Einsatz digitaler Technologien zur Verbesserung der Lehre.