Neuigkeiten aus dem ELAN e.V.

  • NEWS

    TeachingTrends 18 Kongressband

    Der neue Kongressband für die TeachingTrends 18 in Braunschweig ist im Waxmann Verlag erschienen und kann als digitale Version frei heruntergeladen werden.

  • NEWS

    Neues Handbuch "Lernen mit Bildungstechnologien" erschienen

    Der Kompetenzbereich "Rechtsfragen des E-Learning" hat einen Beitrag zum Urheberrecht und Datenschutz veröffentlicht.

  • NEWS

    „Bildung, öffne dich!“ - geschafft

    Am 14. Juni ging unser Workshop zu freien Bildungsmaterialien in der Hochschule Hannover erfolgreich über die Bühne. Erkenntnis: Der Weg zu (mehr) OER verlangt noch viel Arbeit und Herzblut.


Themen, Produkte, Projekte & anderes

  • Projekt eCULT+

    Im Verbundprojekt „eCompetence and Utilities for Learners and Teachers“ (eCULT) teilen die niedersächsischen Hochschulen ihre Erfahrungen und Kompetenzen beim Einsatz digitaler Technologien zur Verbesserung der Lehre.

  • ELAN-Mitgliedschaft

    Der ELAN e.V. setzt sich aktuell aus 10 Mitgliedshochschulen mit über 100.000 Studierenden zusammen. In zahlreichen Projekten und mit Kooperationspartnern agiert er auch über die niedersächsische Landesgrenze hinaus.

  • Stellenangebote

    Hier finden Sie eine Übersicht über aktuelle Stellenangebote der verschiedenen Standorte des ELAN e.V. sowie ausgewählte und thematisch passende Stellenangebote der Mitgliedshochschulen.

  • Rechtsfragen des E-Learning

    Der Kompetenzbereich vermittelt urheber- datenschutz- und prüfungsrechtliche Aspekte, die beim Einsatz digitaler Medien in der Lehre relevant sind und wirkt an der Gestaltung von Gesetzen im Sinne der Hochschulen mit.

  • Aufzeichnen mit Opencast

    Dieses System bietet einen breiten Lösungsansatz zur Erstellung von automatisierten Lehrveranstaltungs-aufzeichnungen, der von der Aufzeichnung von Veranstaltungen bis hin zur Veröffent-lichung der bearbeiteten Medien reicht.

  • Informationsseite zu § 60 UrhG

    Der ELAN e.V. hat eine Informationsseite eingerichtet, über die sich Hochschulen und weitere Interessierte laufend über die Entwicklung und den aktuellen Stand des Verfahrens rund um § 60 UrhG informieren können.