elan ev logo
Vertrieb kontaktieren

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement

Voraussetzungen, Lernziele und Kurzbeschreibung der Veranstaltung

Anbieter

University of Osnabrueck

Voraussetzungen

Grundvorlesungen der Wirtschaftsinformatik; Vorkenntnisse Ablauf- und Aufbauorganisation

Lernziele

Nachdem Sie den Kurs bearbeitet haben, kennen Sie grundlegende Begriffe und Konzepte des Prozessmanagements, können Sie Prozesse unter Anwendung der eEPK sowie des BPMN modellieren, kennen Sie Methoden des Qualitäts- und Veränderungsmanagements und können anhand derer die Qualität des Prozessmanagements beurteilen, haben Sie meta-kognitives Wissen, um Prozesse zu erkennen, angemessen darzustellen und zu analysieren.

Kurzbeschreibung

Der Kurs Geschäftsprozessmanagement vermittelt grundlegende Fachkenntnisse, die für die erfolgreiche Gestaltung von Prozessen in Unternehmen erforderlich sind. In der Veranstaltung werden Prozesse zunächst grundlegend definiert und die Notwendigkeit einer Prozessorganisation erläutert. Weiterhin lernen die Studierenden wichtige Modellierungsmethoden kennen, mit denen Prozesse abgebildet werden können. Auf den Prozessentwurf aufbauend wird die Implementierung beschrieben sowie das notwendige Qualitäts- und Veränderungsmanagement. In der Lektion zum Prozesscontrolling werden die wichtigsten Key Performance Indikatoren vorgestellt. Abschlieflend wird im speziellen auf Prozesse in Dienstleistungsunternehmen sowie deren Besonderheiten eingegangen.

Modulbeauftragter

Prof. Dr. Uwe Hoppe


© 2024 elan e.V.
elan ev logooffice@elan-ev.de
(04 41) 99 86 66 11

ORGANISATION