elan ev logo
Vertrieb kontaktieren

ReiN – Refugees in Niedersachsen

ReiN – Refugees in Niedersachsen

Informationsportal geht mit neuem Layout und verbesserten Funktionen online

Übersichtlich und klar strukturiert: Seit dem 14.03.2017 ist das Portal komplett überarbeitet verfügbar. Es ermöglicht mit der verbesserten Menüführung nun sowohl eine thematische Recherche z.B. nach Deutschkursen, hilfreichen Apps, Beratungsstellen oder Freizeitangeboten als auch die gezielte Suche nach den unterschiedlichen Angeboten in einer Stadt oder Region. Mit Hilfe von Filtern können die Ergebnisse verfeinert werden.

Das Portal richtet sich an ehren- und hauptamtliche Berater*innen, Integrationslotsen und Geflüchtete, im Mittelpunkt stehen Sprachlernangebote vor Ort und in digitaler Form. Ob Informationen zum Bildungssystem, zu Ausbildung und Beruf, zu Beratungsangeboten, die Hilfestellung geben in Fragen des alltäglichen Lebens oder Freizeitaktivitäten: Sie sollen das Ankommen in Niedersachsen erleichtern, interkulturelle Begegnungen ermöglichen und das Engagement aller Aktiven unterstützen.

Schauen Sie einfach rein: www.refugees.niedersachsen.de

Ausblick auf weitere Funktionen

  • Map-Ansicht: Um die Suche nach Angeboten in einer bestimmten Region noch einfacher und übersichtlicher zu gestalten, wird es zeitnah einen Karten-basierten Zugang geben. Mit der Eingabe eines Ortes oder einer Postleitzahl werden dann in Open-Streetmap die verschiedenen Ergebnisse in der gewählten Region angezeigt und können nach bestimmten Kategorien gefiltert werden.
  • Registrierung: Registrierung und Login ermöglichen langfristig weitere Funktionen wie Favoriten, Bewerten von Angeboten, Speichern von Einstellungen wie z.B. des persönlichen Sprachniveaus von Geflüchteten oder des Wohnorts.
  • Feedback-Funktion: Um es Nutzer*innen zu erleichtern, der Redaktion Feedback zum System zu geben (Fragen, Wünsche, Probleme, Anregungen) wird es hierzu eine extra Funktion geben, dies direkt und mit wenig Aufwand im System zu tun.
  • Weitere Sprachen: Als nächste Sprache wird Arabisch folgen.

ReiN wird fortlaufend weiterentwickelt, sowohl im Hinblick auf den Umfang des Angebots als auch die Funktionen. Inhaltliche Anregungen und Feedback der Nutzer*innen sind ausdrücklich erwünscht!

Kontakt: refugees@elan-ev.de

Das Projekt wird gefördert durch

© 2024 elan e.V.
elan ev logooffice@elan-ev.de
(04 41) 99 86 66 11

ORGANISATION