elan ev logo
Vertrieb kontaktieren

Tag des Lehrens und Lernens in Oldenburg

Der Tag des Lehrens und Lernens am 24.11.2022 an der Carl von Ossietzky Universität stand ganz im Zeichen des Mottos „Lass uns reden! bzw. Feedback in Studium und Lehre“.

Nach einer Einführung durch den Vize-Präsidenten für Studium, Lehre und Internationales Prof. Dr. Speck und einer Keynote von Dr. Spielmann präsentierten Angehörige der Universität aktuelle Ansätze und Lösungen aus ihrer jeweiligen Sicht im Rahmen von Postersessions, Vorträgen und Workshops.

Auch Projekt-Mitarbeitende aus dem SOUVER@N-Projekt haben aktiv mitgewirkt. So präsentierten Patricia Dammann und Hannah Naundorf in ihrem Vortrag „Implikationen für die zukünftige (digital gestützte) Hochschullehre – Ergebnisse zweier Befragungen aus dem SOUVER@N-Projekt“ aktuelle Befragungsergebnisse, die wiederum in die Projekt-Arbeit einfließen.

Im Workshop „Ausgewählte SOUVER@N-Themenfelder: Basisqualifikationen, e-Tutor*innen-Schulungen, Audience Response Systeme“ präsentierten die Projekt-Mitarbeitenden des Arbeitspaket 2-Maßnahmenbereichs „Basisqualifikationen“ Anna Edamus, André Köhler, Laura Haarhus und Nadine Pirsch (siehe Foto) ihre bisherigen Konzeptansätze und erste Lernmodul-Inhalte. Danach schloss sich eine lebhafte Diskussion der Teilnehmenden an. Dr. Norbert Kleinefeld stellte abschließend weitere Inhalte der beiden übrigen AP 2-Maßnahmenbereiche wie z. B. die Lehr-/Lern-Module der e-Tutor:innen-Schulung und den Einsatz von Audience Response Systemen unter dem besonderen Aspekt des Feedbacks in der Lehre näher vor.

Weiterführender Link: https://uol.de/tdll-2022

Porträt Norbert
Autor: Dr. Norbert Kleinefeld
© 2024 elan e.V.
elan ev logooffice@elan-ev.de
(04 41) 99 86 66 11

ORGANISATION